Beweissicherung

Beweissicherung bei Neubau auf dem Nachbargrundstück, wenn durch die Baustelle nebenan Ihr Eigentum gefährdet ist: bei Abgrabungen an den Kellerwänden oder einer Baugrube mit Grundwasserhaltung.

Ein großes Problem ist auch das Verhalten von Mietern, die die vereinbarte Miete nicht zahlen, die Wohnung vermüllen oder mutwillig zerstören und dann von einem Tag zum anderen ausziehen, ohne die neue Adresse zu hinterlassen.

Bevor dieser Mieter die Erdgeschoss-Wohnung in der Alleestraße in Hamm bezogen hatte, wurde sie aufwendig saniert. Das Duschbad war neu gefliest und mit einer halbrunden Fertigdusche mit Massagedüsen ausgestattet worden. Dazu wurden Handtuch- und Toilettenpapierhalter, eine Spiegelablage usw. aus Edelstahl montiert, die Wände neu verputzt, gestrichen und ein Laminatboden verlegt.

Nachdem der Mieter die Wohnung über Nacht verlassen hatte, bot sich nachfolgendes Bild:

 

 

WC-Deckel zerbrochen, Duschtüren ausgerissen.

Waschbecken zerschlagen, Handtuch-  u. Spiegelablage aus der Wand gerissen.

Schlafzimmertür mehrfach eingetreten, Türverriegelung aus der Zarge gebrochen,
Wohnungseinganstür eingetreten.

Zimmertüren mit Teppichkleber beschmiert.

Der Kellerraum war voll Müll.