Gerichtsgutachten

Selbständiges Beweisverfahren

Das selbständige Beweisverfahren, vormals Beweissicherungsverfahren, hemmt die Verjährungsfrist und soll der Verfahrensverkürzung dienen.

Der Richter beauftragt den Sachverständigen damit, die Beweisfragen des Beweisbeschlusses in Form eines Gutachtens zu beantworten. Auf den Punkt formulierte und fachlich eindeutige Fragen stellen eine gute Grundlage für ein aussagekräftiges Gutachten und einen außergerichtlichen Vergleich dar.

Nach mehr als fünf Jahren öffentlicher Bestellung und Vereidigung "für Schäden an Gebäuden" durch die Industrie- und Handelskammer zu Dortmund und die Erstellung von mehr als 100 Gutachten erledigt Dipl.-Ing. Norbert Pangert die gerichtlichen Gutachtenaufträge routiniert.

Zu den Auftraggebern zählten bisher:

Landgericht Arnsberg

Landgericht Bochum

Landgericht Chemnitz

Landgericht Dortmund

Landgericht Frankfurt /M.

Landgericht Hagen

Landgericht Münster

Landgericht Oldenburg

Landgericht Paderborn

 

 

 
 

 
 
 
Bausachverständiger Norbert Pangert aus Hamm - Westfalen